Zum Inhalt springen

Solvency and Financial Condition Report

Dieser Bericht informiert, wie stabil und finanzstark die Niederösterreichische Versicherung aufgestellt ist und wie hoch die finanziellen Reserven sind.

 

Berichte zur Solvenz- und Finanzlage (Solvency and Financial Condition Report - SFCR)

Die Solvenzquote gibt das Verhältnis der Eigenmittel eines Versicherers zu seinem erforderlichen Kapital an. Was ist aber erforderlich? Die Versicherer sollen auch bei sehr unwahrscheinlichen Risiken in der Lage sein, Leistungen an ihre Kunden auszuzahlen. Hat ein Unternehmen nun eine Solvenzquote von genau 100 Prozent, hat es genug Kapitalreserven für Negativszenarien, die statistisch einmal in 200 Jahren eintreten. Das sind zum Beispiel drastische Kurseinbrüche an den Aktienmärkten, plötzlicher Anstieg der Sterblichkeit aufgrund von Pandemien oder auch Naturkatastrophen wie Hochwasser oder Erdbeben.

Die NV ist mit einer Solvenzquote von 257,50 % - auch im Vergleich zu anderen Versicherungsunternehmen - hervorragend aufgestellt!

 Solvency 2020

 

Unseren Bericht über die Solvabilitäts- und Finanzlage der letzten Jahre, die Erklärung gemäß §§185 und 186 Börsegesetz sowie die Offenlegung gemäß §186 Börsegesetz finden Sie hier jeweils als pdf zum Downloaden.

Empfehlen

Email Drucken