Zum Inhalt springen

Nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten

Informationen zu den nachhaltigkeitsbezogenen Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor auf Ebene des Finanzproduktes gemäß der Verordnung (EU) 2019/2088

 Offenlegungspflicht

Finanzmarktteilnehmer müssen - gemäß Artikel 6 und 7 der Verordnung (EU) 2019/2088 - in vorvertraglichen Informationen Erläuterungen zu folgenden Aspekten geben:

  • Art und Weise, wie Nachhaltigkeitsrisiken bei Ihren Investitionsentscheidungen einbezogen werden
  • Ergebnisse der Bewertung der zu erwartenden Auswirkungen von Nachhaltigkeitsrisiken auf die Rendite der Finanzprodukte, die sie zur Verfügung stellen
  • Klare und begründete Erläuterungen dazu, ob und – wenn ja – wie in einem Finanzprodukt die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren berücksichtigt werden

 

 Offenlegung zu

  • Artikel 5 “Transparenz der Vergütungspolitik im Zusammenhang mit der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken”
  • Artikel 6 „Transparenz bei der Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken“
  • Artikel 7 „Transparenz bei nachteiligen Nachhaltigkeitsauswirkungen auf Ebene des Finanzprodukts“
  • Artikel 8 „Transparenz bei der Bewerbung ökologischer oder sozialer Merkmale in vorvertraglichen Informationen“
  • Artikel 9 „Transparenz in vorvertraglichen Informationen bei nachhaltigen Investitionen“
  • Artikel 10 „Transparenz bei der Bewerbung ökologischer oder sozialer Merkmale und bei nachhaltigen Investitionen auf Internetseiten“
  • Artikel 11 „Transparenz bei der Bewerbung ökologischer oder sozialer Merkmale und bei nachhaltigen Investitionen in regelmäßigen Berichten“

 

Vergütungspolitik

Die Vergütungspolitik der Niederösterreichischen Versicherung AG steht im Einklang mit den ökonomischen, ökologischen und sozialen Grundwerten einer nachhaltigen Entwicklung sowie der NV-Investmentstrategie. In dieser Vergütungspolitik berücksichtigt die Niederösterreichische Versicherung AG, dass die Umsetzungen dieser Strategien im Rahmen allfälliger variabler Anteile enthalten sind. Darüber hinaus achtet die Niederösterreichische Versicherung AG darauf, dass gewährte Vergütungen diesen nicht widersprechen.

 

Finanzprodukte der klassischen Lebensversicherung

Bei der klassischen Lebensversicherung werden die Sparprämien von uns in den klassischen Deckungsstock veranlagt.

Gegenwärtig liegen keine wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse für die zu erwartenden Auswirkungen von Nachhaltigkeitsrisiken auf die Rendite unseres Deckungsstocks vor. Tendenziell ist zu erwarten, dass sich Nachhaltigkeitsfaktoren möglicherweise negativ auf die Rendite von Finanzprodukten auswirken können.

Die diesem Finanzprodukt zugrunde liegenden Investitionen berücksichtigen nicht die EU-Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten.

Weitere Informationen zu den oben angeführten Aspekten bei der Veranlagung des Deckungsstocks erhalten Sie im Rahmen unserer Investmentstrategiebeschreibung in Bezug auf die Nachhaltigkeit, die hier veröffentlicht ist (Offenlegung nach Artikel 3 und 4): NV Investmentstrategie 2021 gem. Verordnung (EU) 2019/2088

 

Finanzprodukte der fondsgebundenen Lebensversicherung

Bei der fondsgebundenen Lebensversicherung werden die Sparprämien in Fonds von Fondsgesellschaften veranlagt. Informationen zu den oben angeführten Aspekten erhalten Sie daher auf der Homepage der jeweiligen Fondsgesellschaft, die in diesem Fall der maßgebliche Finanzmarkteilnehmer ist, da sie das Fondsmanagement und somit die Investmentstrategie verantwortet.

Eine Übersicht über die zur Auswahl stehenden Fonds und die Fondsgesellschaften finden Sie hier: Übersicht Fonds .

 

Offenlegungspflichten für nachhaltige Fonds:

In der fondsgebundenen Lebensversicherung haben Sie auch die Möglichkeit, nachhaltige Fonds, welche teilweise mit dem Eurosif-Transparenzlogo, bzw. mit dem Österreichischen Umweltzeichen oder dem ÖGUT-Logo versehen sind, zu wählen. 

Nachhaltige Fonds gemäß Artikel 8 („hellgrüne Fonds“):

Ein als gemäß Artikel 8 nachhaltig bezeichneter Fonds zeichnet sich dadurch aus, dass unter anderem ökologische oder soziale Merkmale oder eine Kombination aus diesen Merkmalen beworben werden.

Nachhaltige Fonds gemäß Artikel 9 („dunkelgrüne Fonds“):

Ein als gemäß Artikel 9 nachhaltig bezeichneter Fonds zeichnet sich dadurch aus, dass eine nachhaltige Investition angestrebt wird.

Eine nachhaltige Investition ist eine Investition in eine wirtschaftliche Tätigkeit, die zur Erreichung eines Umweltziels beiträgt, gemessen beispielsweise an Schlüsselindikatoren für Ressourceneffizienz bei der Nutzung von Energie, erneuerbarer Energie, Rohstoffen, Wasser und Boden, für die Abfallerzeugung, und Treibhausgasemissionen oder für die Auswirkungen auf die biologische Vielfalt und die Kreislaufwirtschaft, oder eine Investition in eine wirtschaftliche Tätigkeit, die zur Erreichung eines sozialen Ziels beiträgt, insbesondere eine Investition, die zur Bekämpfung von Ungleichheiten beiträgt oder den sozialen Zusammenhalt, die soziale Integration und die Arbeitsbeziehungen fördert oder eine Investition in Humankapital oder zugunsten wirtschaftlich oder sozial benachteiligter Bevölkerungsgruppen, vorausgesetzt, dass diese Investitionen keines dieser Ziele erheblich beeinträchtigen und die Unternehmen, in die investiert wird, Verfahrensweisen einer guten Unternehmensführung anwenden, insbesondere bei soliden Managementstrukturen, den Beziehungen zu den Arbeitnehmern, der Vergütung von Mitarbeitern sowie der Einhaltung der Steuervorschriften.

Eine Beschreibung der ökologischen oder sozialen Merkmale oder des nachhaltigen Investitionsziels bzw. Angaben zu den Methoden, die angewandt werden, um die ökologischen oder sozialen Merkmale bei „hellgrünen Fonds“ oder die Auswirkungen der ausgewählten nachhaltigen Investition bei „dunkelgrünen Fonds“ zu bewerten, zu messen und zu überwachen (unter anderem Angaben zu den Datenquellen, zu den Kriterien für die Bewertung der zugrunde liegenden Vermögenswerte sowie zu den relevanten Nachhaltigkeitsindikatoren, die zur Messung der ökologischen oder sozialen Merkmale oder der Gesamtnachhaltigkeitsauswirkungen des Fonds herangezogen werden), finden Sie ebenfalls auf der Homepage der jeweiligen Fondsgesellschaft.

Des Weiteren muss die jeweilige Fondsgesellschaft auf ihrer Homepage regelmäßige Berichte veröffentlichen, inwieweit die ökologischen oder sozialen Ziele bei „hellgrünen Fonds“ erfüllt wurden bzw. die Gesamtnachhaltigkeitswirkung bei „dunkelgrünen Fonds“ durch relevante Nachhaltigkeitsindikatoren belegen.

Empfehlen

Email Drucken