Zum Inhalt springen

2. Platz bei Familienfreundlichkeit

Die NV wurde mit dem 2. Platz als "Familienfreundlichstes Unternehmen in Niederösterreich" ausgezeichnet.

Die bestmögliche Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eine der zentralen Herausforderungen für eine moderne Familien- und Wirtschaftspolitik. Der Wettbewerb „Familienfreundlichster Betrieb 2015“ holt deshalb Organisationen vor den Vorhang, die beispielgebend familienorientierte Unternehmenskultur leben. In der Kategorie Großbetriebe wurde die Niederösterreichische Versicherung AG Zweitplatzierter – hinter Sonnentor und vor dem Flughafen Wien – und damit für ihre Familienfreundlichkeit erneut ausgezeichnet. Generaldirektor Dr. Hubert Schultes nahm am 3.11.2015 die Urkunde entgegen.

Für das Bundesland Niederösterreich wurde der Wettbewerb „Familienfreundlichster Betrieb 2015“ von der IV-Familie in Kooperation mit der Initiative „Taten statt Worte“ durchgeführt.

Das Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist eines der Kernthemen der Interessenvertretung der NÖ Familien. Deshalb werden bei der Prämierung Organisationen vor den Vorhang geholt, die beispielhaft familienorientierte Unternehmenskultur leben. Dies ist ein idealer Anlass, um den hohen Stellenwert der Institution Familie zu betonen.

"Sowohl die Wertschätzung der Familien als auch eine prosperierende Wirtschaft sind dem Land NÖ sehr wichtig", bekräftigt Mag.a Barbara Schwarz, Landesrätin für Soziales, Bildung und Familie. "Das Land NÖ will einerseits Familien mit all ihren Mitgliedern und Konstellationen als kleinste Einheit unserer Gesellschaft unterstützen und andererseits die Wirtschaft als Garant für Wohlstand stärken."

„Mitarbeiter, die sich von ihrem Unternehmen in familiären Belangen unterstützt wissen, sind ausgeglichen, leistungsfähig, motiviert und auch seltener krank. Daher haben wir unser Angebot für Mitarbeiter in den letzten Jahren stetig verbessert“, erklärt NV-Generaldirektor Dr. Hubert Schultes. „Ich freue mich sehr über den 2. Platz als familienfreundlichster Betrieb in NÖ – diese Auszeichnung belohnt unser hohes Engagement in diesem Bereich“, so Schultes.

Vor allem die flexiblen Arbeitszeitmodelle – Gleitzeit, Teilzeit, Telearbeit, Altersteilzeit, Vertrauensarbeitszeit – ermöglichen es, auf die individuellen Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzugehen. Die umfangreichen freiwilligen Sozialleistungen entlasten die Familien finanziell. Und die vielfältigen Weiterbildungsangebote sowie das betriebsärztliche Angebot zur Gesundheitsvorsorge runden das Portfolio der Niederösterreichischen Versicherung ab.

Empfehlen

Facebook Email Drucken